Die Rettungsdienst Schwyz AG

Firmengeschichte

Die Rettungsdienst Schwyz AG hat ihren Ursprung im Jahre 1965. In diesem Jahr wurde der Krankenwagendienst Eichhorn ins Leben gerufen. Bis 1992 lief alles unter der Obhut von Karl Eichhorn-Betschart sen. bis er im Jahr 1992 im Alter von 55 Jahren starb. Per 1. Januar 1993 wurde dann die Eichhorn Transportdienste AG gegründet und mit dem Rettungsdienst vertraut. Sie führten den Rettungsdienst stetig weiter, bis der Vertrag per Ende 2003 von den Bezirken gekündigt wurde.

 

Die Rettungsdienst Schwyz AG ist per 1. Januar 2004 aus einem Zusammenschluss des Rettungsdienstes Eichhorn und der Krankenhausgesellschaft Schwyz entstanden. Ziel ist es, an 365 Tagen 24 Stunden am Tag die Notfallrettung in den Bezirken Schwyz (ohne Unteriberg, Oberiberg und Alpthal) sowie Gersau zu gewährleisten. Auch für eine Nachbarschaftshilfe ist die Rettungsdienst Schwyz AG jederzeit bereit.

 

Notfälle

Notfälle werden am Tag (7.00 Uhr bis 19.00 Uhr) durch zwei Teams und in der restlichen Zeit durch ein Team abgedeckt. In der Zwischenzeit kann das zweite Team jederzeit aufgeboten werden.

Sekundär Bereich / Ersatzorganisation

Für den Sekundärbereich sowie als Ersatzorganisation ist die Firma MediTrans GmbH zuständig.

Unsere Dienstleistungen

  • Notfallrettung hauptsächlich in unserem Einsatzgebiet
  • Krankentransporte
  • Eventveranstaltungen
  • Picketstellungen bei Bränden oder vorsorgliche Abdeckung eines Einsatzgebietes